Die Leiterrunde

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir sind die Pipho-Jugend-Leiterrunde!
Wir sind insgesamt etwa 25 junge Menschen, die sich gerne ehrenamtlich coole Aktionen und Spiele für Kinder und Jugendliche überlegen und diese auch organisieren. Alle zwei Wochen treffen wir uns in der Leiterrunde, um die aktuellen Aktionen zu planen, zu besprechen und zu reflektieren. Jeder trägt zu unserem Programm bei, viele fahren mit ins Ferienlager und stellen damit das "Lagerteam", einige leiten wöchentlich eine eigene Gruppenstunde, organisieren den nächsten OT oder die nächste Aktion. Zusätzlich zu unserem Programmangeboten engagieren wir uns auch für unsere langjährige Patenschaft in Tansania.

Die Pipho-Jugend der Pfarrei Sankt Mauritz, Kirchort Edith-Stein Münster hat sich im Jahre 2002 aus den Jugenden der Pius- und Erpho- Gemeinde, im Zuge der Kirchenfusion, zusammengeschlossen. Der Name ist eine Wortschöpfung aus den beiden Gemeinden (PIPHO: das PI für Pius und das PHO für die Erpho Gemeinde). Wie schon vorher die Pius Gemeinde, fährt seit 2002 die Pipho-Jugend jährlich im Sommer ins Ferienlager und seit einigen Jahren traditionell ins Sauerland.

Wenn dir das alles zusagt, dann meld dich doch gerne bei uns und komm' mal zu einer "Schnupper-Leiterrunde" vorbei (Kontaktdaten siehe unten).

Der Ältesten Rat

Da wir das alles nicht mit 25 Leuten auf einmal organisieren können, bilden wir Gremien und Arbeitskreise und damit dass auch alles geordnet abläuft wählen wir jedes Jahr unseren „Ältesten-Rat“ (ÄRA). Der „Ältesten-Rat“ hat aber gar nichts mit dem Alter der Mitglieder zu tun, sondern soll lediglich aussagen, dass sich ein kleiner Kreis aus Leitern zusammensetzt um zu gucken, was ist gerade wichtig zu besprechen und was muss dringend geplant werden. Allerdings haben alle Leiter in der Leiterrunde, ob ÄRA oder nicht, gleichwertiges Mitspracherecht.

Derzeit im Ära sind:
Lukas Goedereis (luky@muenster.de)
Lisa Hilfert (lisahilfert@web.de)
Levin Liebenau (levin.liebenau@web.de)